[KUN:ST] International auf den Kunstmessen der Intoxicated Demons GmbH
Bewerbungsschluss 24.06.2023

20-23_Call_for_Artists

Exklusiv für Künstler:innen aus [KUN:ST] International

Kern unseres Werteangebotes als Verein ist unseren Künstler:innen Ausstellungsmöglichkeiten und Teilnahmen an Kunstprojekten und -messen zu verschaffen. Um dieses Werteangebot zu steigern, hat [KUN:ST] International für 2023 eine Vereinbarung mit der Intoxicated Demons GmbH geschlossen. Intoxicated Demons GmbH, das ist Raiko Schwalbe und Raiko Schwalbe ist der Veranstalter der ART MUC Messen in München und der INCorporating in Hamburg.

Wir freuen uns, dass wir uns als Verein – unter dem Label [KUN:ST] Galerie – auf jeder der drei großen Messen einen Messestand sichern konnten und laden unsere Künstler:innen ein, an diesen attraktiven Messen teilzunehmen.


Bereits im September 2022 hat der Verein die Rahmenbedingungen dieses Formats in einem Pilotprojekt auf der ARTMUC 2022 getestet (und für erfolgreich befunden). Zwingende Voraussetzung für eine Teilnahme ist die eigenständige Hängung und Abbau durch den oder die Künstler:in (oder einer beauftragten, dritten Person). Eine Präsenz ist natürlich auch erwünscht, kann aber im Zweifel auf bestimmte Zeiten beschränkt werden.
 
Der Verein übernimmt dabei die Kommunikation mit und zwischen Künstler:innen und dem Messeveranstalter, erstellt die Aufplanung für den [KUN:ST] International Messestand, ordnet darin den Künstler:inen einen Ausstellungsbereich zu, erstellt den Katalogeintrag und ein Namensschild für jede*n Aussteller:in und sorgt so mit seiner Planung für einen einheitlichen Messeauftritt aller Künstler:innen. Wir planen für jeden Messe eine Teilnehmerzahl von 8-10 Künstler:innen, je nach Standrößenmix).

Die Künstler:innen buchen ihre gewünschten Messe(n), liefern ihre Werke an, hängen die Werke, betreuen ihre Werke (zumindest zeitweise) während der Messe und bauen die eigenen Werke auch wieder ab. Bei Verkäufen ist jeder für sich selbst in der Pflicht. Bitte beachten, dass die Summe der Bildbreiten nicht mehr als 80% der Wandbreite sein darf (also maximal 80 cm auf 1 Meter). Bilder können nicht übereinander gehängt werden. Die einzige Ausnahme dazu sind Werke, bei denen die längere Seite höchstens 50 cm ist. Ausstellungsbereiche für dreidimensionale werden auch durch eine Auswahl laufender Meter gebucht. Hier gilt die Regel, dass Objekte, die auf einen Sockel 20 x 20 passen, pro Laufmeter zugelassen sind, bei größeren Objekten gilt 1 Objekt pro Laufmeter.


Es gibt drei Messen und drei Wandlängen (2, 3 oder 4 laufende Meter Wand) zur Auswahl. Bitte unbedingt beachten, dass es zur ARTMUC im März einen zweiten Termin, einen Ausweichtermin im Mai gibt, der eventuell auch zum Zuge kommt. Künstler:innen können sich zu allen drei oder nur zu zwei Messen oder nur einer Messe anmelden, müssen aber die Messen priorisieren, dass wir bei Überbuchungen im Verlauf des Jahres mehr Künstler:innen berücksichtigen können. Die Standgröße kann pro Messe individuell gewählt werden.


ARTMUC Frühlings-Ausgabe:
24. – 26. März 2023
Bewerbungsschluss 17. Februar 2023

ARTMUC Frühlings-Ausgabe Ausweichtermin:
19. – 21. Mai 2023

ARTMUC Herbst-Ausgabe:
27. – 29. Oktober 2023
Bewerbungsschluss 24. Juni 2023

INCorporating art fair Hamburg:
22.-24. September 2023
Bewerbungsschluss 24. Juni 2023


Standpreise pro Messe:
einschließlich aller Messe-Kosten und Mehrwertsteuer

2 laufende Meter Wand mit 1 Lichtspot
550 EUR

3 laufende Meter Wand mit 1 Lichtspot
800 EUR

4 laufende Meter Wand mit 2 Lichtspots
1.050 EUR

20-23_DEU_ARTMUC_1
20-23_DEU_INC_1