Kunst_Stuttgart_lang
Newsletter 61
September 2021
Newsletter englisch
Liebe KUN:ST Freunde,

der August liegt hinter uns und mit den Ausstellungen 'Spiegelungen' in Schwetzingen und 'Waldspaziergang' im KUN:ST Quartier blicken wir auf erfolgreiche Ausstellungen mit guten Verkäufen zurück. Mit Ende des Monats August geht es schon wieder auf den Herbst zu und Frühjahrs- und Herbstzeiten sind ja Kunstsaison.

Für uns bedeutet das, dass wir im KUN:ST Quartier mit der durch unsere Inge Louven und ihre Galerie kuratierte Ausstellung „Was bleibt!“ wohl das Highlight des Jahres zeigen und auch im September präsentieren wir auf der ARTe in Wiesbaden unsere Kunstpreisträger des Jahres 2021 – ergänzt um einige Positionen mit Kunstwerken von Ursula Odermath, Christel Friedmann, Bettina Kohlen, Gabriele Bechtel-Scholz, Susana Infurna Buscarino und dem in Visegrad, Ungarn, lebenden Igor Eugen Prokop.

In eigener Sache wird der Vorstand des Vereins am 26. September zu einem Planungsmeeting für 2022 zusammenkommen und Weichenstellungen für die Zukunft diskutieren, die wir dann zu unserer Mitgliederversammlung am 23. Oktober vorstellen und beschließen wollen. Da die Anzahl der Menschen, die verantwortlich mitzuarbeiten bereit sind, stetig abnimmt, reduziert sich das dann auch auf die Frage, worauf sich der Verein künftig konzentrieren soll.

Der Termin unserer Mitgliederversammlung am 23. Oktober steht nach wie vor, die Details kommunizieren wir, sobald wir eine geeignete Lokation gefunden haben. Wir holen gerade Angebote ein, es wird in jedem Fall der Großraum Stuttgart / Leonberg sein.

Im August endeten auch die Anmelde- bzw. Bewerbungsfristen für die Ausstellung 'Herbstsichten' im Oberen Nahetal und die Ausstellung 'Miami Sunshine' auf der Red Dot in Miami im Dezember. Zu 'Herbstsichten' werden wir jetzt unmittelbar die Zu- und Absagen verschicken, Zu Miami gibt es einen 'Checkpoint' mit dem Veranstalter am 15. September, ob wir Miami aufrecht halten können oder doch lieber auf eine Ausstellung in 2022 ausweichen. In jedem Fall halten wir dann das Ausstellerfeld zusammen – und für die Veteranen unter uns, für die das dann nach New York bereits die zweite Verschiebung sein wird, gelten weiterhin die 'New-York-Abwicklungsregeln'.

MERRY CHRISTMAS

Im Dezember beschließen wir unser Jahr mit unserer traditionellen Weihnachtsausstellung Merry Christmas und Anmeldungen dazu nehmen wir bis 30. September entgegen:
Anmeldung MERRY CHRISTMAS

DIE NEUEN

Heute kündigen wir die erste Ausstellung des Jahres 2022 an. Unter dem Motto 'Wir sind die Neuen' wird die Ausstellung wieder 'Die Neuen' heißen und teilnehmen können alle Mitglieder, die nach dem 1.1.2020 eingetreten sind. Ansonsten gelten die Regeln wie bei der Ausstellung zu Beginn des Jahres 2021. Alle anderen Details ergeben sich aus der Anmeldeseite.
Anmeldung DIE NEUEN

Aufbruch

In unserer digitalen Ausstellung 'Aufbruch' sind nun insgesamt drei Ausstellungshallen 'live'. Dieser 'digitale Nachfolger' unseres früheren Jahrbuches ist eine Präsentationsplattform der Künstler*innen unseres Vereins mit einer Auswahl ihrer Werke. Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht dauerhaft und ist jederzeit möglich. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall:
mehr zu AUFBRUCH
Anmeldung Aufbruch

Digital im Dialog bleiben

Wichtig in diesen Zeiten ist es auch digital im Dialog zu bleiben. Dafür haben wir unseren aktuellen Überblick:
Liebe Grüsse
Andreas Kerstan, 1. Vorsitzender Kunst Stuttgart International e.V.
Euer Andreas Kerstan
1. Vorsitzender
Kunst Stuttgart International e.V.
kun-st-international.de