Kunst_Stuttgart_lang
Aus Jahrbuch wird Aufbruch | Großer Frühjahrsputz 2021
Liebe Mitglieder

Es war das erste Projekt unseres Vereins. Wir wollten ein Buch als Visitenkarte unseres Vereins mit einer Präsentation unserer Künstler und deren Kunst. Und so entstand über den Sommer 2016 unser erstes Jahrbuch, damals noch blau, mit rund 100 Künstlerinnen und Künstler, die wir mit einem Kurzlebenslauf und einer kleiner Auswahl an Kunstwerken präsentierten. Seitdem aktualisieren wir das Jahrbuch einmal im Jahr unter dem treffenden Namen 'Frühjahrsputz' und die letzte vorliegende Auflage ist das Jahrbuch 2020. Es wird unser letztes Jahrbuch bleiben. Das Jahr 2020 hat uns alle unsere Aktivitäten kritisch begutachten und bewerten lassen und dabei wurde offensichtlich, was wir im Grunde schon wussten, dass Aufwand und Nutzen bei unserem Jahrbuchprojekt nicht mehr adäquat sind.

Doch was tun, denn natürlich wollen wir ja weiterhin unsere Künstlerinnen und Künstler mit einem Künstlerporträt und einer kleinen Auswahl an Kunstwerken präsentieren?

Und das ist ganz einfach | aus Jahrbuch wird Aufbruch.
Aufbruch ist ein digitaler Ausstellungsraum, ein digitales Jahrbuch, den wir auf unsere Kunst International und auf der Quartify Webseite präsentieren. Besucher, die diesen Ausstellungsraum besuchen, können sich wie bisher im Jahrbuch über einzelne Künstler informieren, in einem Künstlerporträt zu deren Werdegang und künstlerischer Motivation nachlesen und natürlich auch an einer Ausstellungswand eine Auswahl an Kunstwerken betrachten.
anmeldung-jahrbuch-aufbruch
Aufbruch kann aber viel mehr, denn die digitale Präsenz erlaubt uns, die gezeigten Kunstwerke gleichzeitig in unserem Quartify online Kunstshop einzustellen, so dass ein Besucher aus 'Aufbruch' heraus ein Kunstwerk sofort online kaufen kann. Die Aufbruch Ausstellung wird den teilnehmenden Künstlern personalisiert zum Einbinden auf die eigene Webseite zur Verfügung gestellt – und damit wird die Reichweite im Vergleich zum Jahrbuch drastisch erhöht. Die Webseite des teilnehmenden Künstlers kann so zum Eingang zur Ausstellung werden.

Wie beim Jahrbuch werden wir einmal im Jahr eine Frühjahrsputzaktion anbieten, so dass man zu diesem Zeitpunkt gegen Jahresende Kunstwerke aktualisieren kann. Die Aufbruch-Idee haben wir mit einigen Künstlern aus dem Verein pilotiert und diese ersten Ergebnisse kann man auf der Jahrbuch Aufbruch Seite besuchen:
https://kun-st-international.de/jahrbuch-aufbruch/

Unser künftiges Jahrbuch ist also der Ausstellungsraum Aufbruch. Die Zielsetzung bleibt dieselbe, wir wollen unseren Besuchern und Kaufinteressenten unsere Künstlerinnen und Künstler und eine Auswahl ihrer Kunstwerke präsentieren. Das Aufbruch-Preismodell ist an das Jahrbuch-Preismodell angelehnt. Für alle bisherigen Teilnehmer unseres Jahrbuches aus den Bereichen Malerei und Fotografie bieten wir ein 'Easy-Paket' an. Dieses beinhaltet, dass wir die Inhalte aus dem Jahrbuch mit den vorhandenen Daten und einer von uns bestimmten Auswahl von maximal drei Kunstwerken in die Aufbruchausstellung übernehmen.

In unserem Jahrbuch hatten wir über all die Jahre nie weniger als 100 Künstler, die sich dort präsentierten. Und natürlich kamen immer wieder neue Künstlerinnen und Künstler hinzu und so war das Jahrbuch über die letzten 5 Jahre ein stets aktuelle Visitenkarte unseres Vereins mit einem repräsentativen Querschnitt der Kunst unserer Mitglieder. Es wäre schön, wenn wir mit Aufbruch nahtlos daran anknüpfen können, denn je mehr mitmachen, um so attraktiver wird es für unsere Besucher und Interessenten durch unser neues Jahrbuch zu blättern und und diesem Fall muss man ja sagen, durch unser neues Jahrbuch Aufbruch zu klicken.

Mehr Informationen und alle Preise gibt es hier:
zum "Frühjahrsputz 2021"
Herzliche Grüsse sendet
Andreas Kerstan | 1. Vorsitzender Kunst Stuttgart International e.V.
Andreas Kerstan
1. Vorsitzender
Kunst Stuttgart International e.V.
kun-st-international.de