Kunst_Stuttgart_lang_blau
Einladung zur Ausstellung "Personal Notes"


Roswitha Bohmann - Petra Nowak - Anja Stemmer - Jane Walker
Sonntag, 01.03.2020
Liebe Freunde der Kunst

Die schönen Galerieräume im KUN:ST Quartier in Leonberg bieten ausreichend Platz, um Kunst würdig und hochwertig zu präsentieren – auch mehrere Künstler gemeinsam, jeden fast wie in einer Einzelausstellung.

Deshalb haben wir das Format „Personal Notes“ neu in unser Ausstellungsprogramm aufgenommen.

Das erste Mal wird dieses Format im März 2020 gezeigt. Drei Malerinnen haben sich angemeldet: Petra Nowak, Anja Stemmer und Jane Walker (GB).

Dazu kommt die Künstlerin Roswitha Bohmann, die aus Recycling Material Objekte häkelt und strickt.


©Bildrechte: die genannten Künstlerinnen ©Gestaltung: Peter Wichmann
Roswitha Bohmann
In den letzten Jahren konzentriert sich Roswitha Bohmann auf eine typisch weibliche Handwerklichkeit: stricken, häkeln, weben, knüpfen. Der von ihr in Kunst verwandelte Materialmix ist abenteuerlich. Roswitha Bohmann präsentiert Objekte mit einer anregend haptisch-sinnlichen Oberfläche. Aus den so entstandenen, ursprünglich als Tafelbild angelegten Arbeiten, sind mittlerweile raumgreifende Installationen geworden.

Petra Nowak
In ihren Werken arbeitet sie mit einer Mischung aus Acryl und Öl, häufig in Verbindung mit anderen Materialien wie Quarzsand oder Marmormehl. Petras Werke sind eine Zusammenarbeit der Leinwand und ihr. Die Leinwand hat immer ein Mitspracherecht. Ihre Werke haben mittlerweile eine große Tiefe gewonnen

Anja Stemmer
Farb-Materie und Dynamik sind die beiden Dimensionen, die ihr Arbeitsgebiet in der Malerei abstecken. Ungebremster Tatendrang und Optimismus finden sich wieder in informellen Kunstwerken, die den Mut zu kraftvoller Gestik und lebhafter Farbgebung in einen dynamischen künstlerischen Prozess einbringen.

Jane Walker
Derzeit schafft Jane 2-D-Kompositionen mit weißen Linien. Die weißen Linien befinden sich auf der Oberfläche älterer Gemälde. Die Linien in Weiß bilden eine Einheit, sie arbeiten zusammen, was sie von dem früheren Gemälde daruntet abtrennt. Durch das Überarbeiten der unteren Bilder sinken sie unter Schichten von Pigmenten und brauner Farbe ab und dunkeln nach.

Wir freuen uns auf eine interessante und faszinierende Ausstellung und laden Sie ganz herzlich ein, diese Ausstellung zu besuchen.
Ausstellungsdauer
27. Februar – 22. März 2020

Vernissage
1. März 2020, 11:15 Uhr

Begrüßung
Peter Wichmann
Ausstellungsort:
KUN:ST Quartier
Schmalzstraße 4
71229 Leonberg (Altstadt)
(Parken im Altstadtparkhaus, Ausgang Hinterer Zwinger)

Öffnungszeiten:
Donnerstag – Freitag | 14 – 18 Uhr
Samstag – Sonntag | 11 – 16 Uhr