Kunst_Stuttgart_lang
KUN:ST International informiert

Cirlce Foundation for the Arts

Derzeit schreibt ‘Cirlce Foundation for the Arts’ alle unsere Mitglieder an mit dem Hinweis, dass sie auf die Kunst des jeweiligen Künstlers auf unserer Kunst International Webseite gestossen sind, diese für sehr interessant halten und den Künstler einladen doch Teil des Netzwerkes zu werden und seine Kunstwerke auf der Circle Webseite einzustellen. Als Preis werden günstige 89 Euro für ein Jahr genannt.

Gegen die Webseite ist nichts einzuwenden, sie macht sogar einen professionell gepflegten Eindruck und es gibt Künstler aus unserem Verein, die dort vertreten sind.

Die Frage ist, was will ich und wieviel ist es mir wert? Die Webseite hat ein Werteversprechen, neben der eigenen Homepage und der Kunst International Webseite noch auf einer zusätzlichen Seite im Internet präsent zu sein. Außerdem hat Circle Arts einen Publishing Hintergund – oder mit anderen Worten man kann davon ausgehen, dass man dann auch regelmäßige Angebote bekommt, in Magazinen ‘gefeatured’ zu werden.

Aus meiner Sicht sind das alles Nebenschauplätze, kein echter Kunstkäufer geht auf diese (oder zahlreiche andere Webseiten) oder liest Magazine, um auf einen Künstler aufmerksam zu werden. Ein Künstler braucht eine professionelle und aktuelle Webadresse, dass man ihn findet, wenn man ihn sucht. Jeden anderen Euro oder Dollar, wenn er denn da ist, würde ich in den Vertrieb/Verkauf stecken (Ausstellungen, Messen, Online Verkaufsplattformen).

16.07.2019
Ein Bild von ...
Andreas Kerstan
1. Vorsitzender
Kunst Stuttgart International e.V.
kun-st-international.de