Kunst_Stuttgart_lang
KUN:ST Newsletter Nr. 33
Mai 2019
Liebe KUN:ST Freunde

der Frühling ist da und mit ihm gehen ereignisreiche Wochen einher. Die drei Höhepunkte des vergangenen Monats waren eindeutig die LAKUNA, unsere Messeteilnahme in New York und unsere Ausstellung Frühlingserwachen in der Galerie in Leonberg.

Zur LAKUNA, der Langen Kunstnacht Leonberg, zeigten wir ja noch unsere Kunstpreisausstellung und zu diesem Anlass haben wir rund 1.000 Besucher in unserer Galerie in Leonberg gezählt.

In New York haben wir für unseren Auftritt zwei Auszeichnungen erhalten. Im Rahmen des 'Spotlight Programs' wurden wir als eine der fünf wichtigsten künstlerischen Positionen der Messe ausgezeichnet und wir haben eine Auszeichnung als 'best booth design', also bester Messestand erhalten.

Über die Osterfeiertage hinweg zeigten wir in unserer Galerie die Ausstellung Frühlingserwachen und auch hier konnten wir uns über regen Zuspruch freuen.

Ich werde oft danach gefragt, wo man sich denn Bilder und Fotos zu unseren Aktivitäten anschauen kann. Es gibt zur LAKUNA neben Fotos auch ein Video, es gibt umfangreiche Bilddokumentationen zu dem Messeauftritt in New York, zur Kunstpreisausstellung und zur Ausstellung Frühlingserwachen. Wir posten alle diese Dokumentationen in unserem Facebook-Account: https://www.facebook.com/KunstInternational/, wo sie öffentlich einzusehen sind. Auf das Argument 'ich mache aber kein Facebook' sage ich dann immer, das ist egal, man kann sich die Fotos dort auch anschauen, selbst wenn man nicht bei Facebook ist.

Ausstellung Fotografie

Im Monat Mai zeigen wir im Kunstquartier die KUN:ST International die Ausstellung Fotografie mit Positionen von zwölf Künstlern des Vereins und damit ein breites Repertoire künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten, in welchem das Medium Fotografie in seinen unterschiedlichen Facetten mitunter kaum noch zu erkennen ist. Die Wirklichkeit des direkten Abbilds löst sich dabei in sehr verschiedene Wirklichkeiten auf und zeigt unterschiedliche Grade der Abstraktion oder der Realität.

Die Künstler Rosemarie Berger, Christoph Berstecher, Peter Brössler, Jochen Cerny, Bernd Donabauer, Roswitha Enzmann, Dr. Käthe Karcher Rollwage, Jörg Kraus, Susanne Lyoubi-Burk, Silicya Roth, Sabrina Venturi, Günter Zerweck, die Geschäftsführung des KUN:ST Quartiers und der gesamte Vorstand laden herzlich ein zur Vernissage am Sonntag, 5. Mai 2019 um 14:00 Uhr.

KUN:ST Dialog

Unser Kunstdialog im Mai findet am 9. Mai statt. Unser Gastredner Thomas Pfriem geht der interessanten Frage nach: „Wann werden Arbeiten aus Ton zum Kunsthandwerk/zur Dekoration und wann zu einem „echten“ Kunstwerk?

Wie immer treffen wir uns zum Ende der Öffnungszeit der Galerie um 18.00 Uhr. Den Kunstdialog haben wir ins Leben gerufen, um die schönen Räumlichkeiten unserer Galerie vor allem auch für ein gegenseitiges Kennenlernen und Networking nutzen zu können – und von daher freuen wir uns immer, wenn wir an diesen Abenden zahlreiche und auch immer neue Gesichter zu Gast haben.

In seinem Gastvortrag beleuchtet Thomas Pfriem die Bereiche „Handwerk“, „Kunsthandwerk“ und „Künstler“ mit dem Schwerpunkt Ton/keramisches Material. Wie ist das Material Ton entstanden, welche keramischen Werkstoffe nutzen wir heute an welcher Stelle und wie ist das mit dem Glas und den Glasuren. Was ist Kunst? Ist aktuelle Kunst auch noch in 1000 Jahren „Kunst“ und warum war die Kunst van Gogh`s zu seiner Lebenszeit „keine“ Kunst?

Thomas Pfriem ist 1953 geboren und hat nach der Schulzeit am Pädagogischen Fachinstitut und Fachseminar in Stuttgart studiert. „Kunst“ u.a. bei Dieter Göltenboth (Schüler von Willi Baumeister) und „Werken“ u.a Theo Fritz (Schüler von Horst Antes). Als Fachoberlehrer war er von 1975-2017 an einer Heilbronner Realschule in den Fächern Kunst und Technik tätig. An der Volkshochschule Heilbronn/Unterland leitete er von 1980-1998 zahlreiche Kurse in Keramik und bildete Dozenten aus und fort. Seine Ehefrau betreibt seit 1984 im Nebenerwerb eine künstlerische keramische Werkstatt und einen Verlag, in dem die Schriftreihen von Thomas Pfriem erscheinen. Seit 2019 arbeitet Thomas Pfriem freischaffend in Bad Rappenau.

Unverbindliche Anmeldungen zum KUN:ST Dialog sind willkommen:
https://kun-st-international.de/kunst-dialog-kunst-quartier/

Messebeteiligungen

Für das restliche Jahr 2019 haben wir jetzt noch zwei Messeteilnahmen geplant. Zum einen beteiligt sich der Verein an der ARTe Wiesbaden vom 20.-22. September 2019. Die Standgröße dort können wir nach dem Stand der Anmeldungen bestimmen. Dieses Projekt wird von unserer Petra Schmidt geleitet und Interessenten melden sich bitte direkt bei Petra.

Daneben beteiligen wir uns Anfang Oktober an der Kunstmesse 'Kunst für Alle' in Kopenhagen. Wie bei der Ausstellung im Juni machen wir das gemeinsam mit dem Kunstverein K2 aus Kopenhagen. Anmeldungen für die Kunstmesse nehmen wir auf unserer Webseite entgegen: https://kun-st-international.de/anmeldung-art-fair-2019-kunst-for-alle-kopenhagen/

Ansonsten beteiligen wir uns in 2019 an keiner weiteren Messe und haben ursprüngliche Pläne mit anderen Messen (wie z.B. Turin) für die jetzige Auswahl verworfen.

KUN:ST Akademie

In unserer Kunstakademie planen wir bereits die Workshops für die zweite Jahreshälfte. Für die beliebten Workshops 'Social Media für Künstler' und 'Meine Kunst ansprechend fotografieren' gibt es nun in der zweiten Jahreshälfte neue Termine. Bereits angekündigt war schon der Workshop 'Objektbesprechung' am 17. Oktober mit Frau Prof. Roswitha Bader. Weitere Infos dazu sind auf der Seite 'Aktuelles auf einen Blick' zu finden.

Wir werden im Juni einen Folgeworkshop zu dem Thema 'Homepage professionell gestalten' haben, der allerdings mit den Teilnehmer des ersten Workshops bereits belegt ist und die Teilnahme an dem ersten Workshop ist auch Eingangsvoraussetzung für den jetzt kommenden, in dem wir Webseiten tatsächlich erstellen werden. Beide Workshops wollen wir jedoch neu planen und wer Interesse hat, kann uns dies bereits mitteilen.
Anmeldeformular ...

Der nächste große Workshop ist dann 'Selbstmanagement des Künstlers' und in diesem Workshop decken wir in weiten Bereichen das ab, was wir in der Vergangenheit in der Winter- und Sommerakademie gemacht haben, nur dass wir diesen Workshop nicht mit einer Ausstellung verbinden.
Termin: 15.07. – 17.07.2019
Anmeldeschluss: 30.06.2019
Anmeldeformular ...


Am 10. Juli planen wir einen gemeinsamen Besuch in der Kunsthalle Vogelmann. Dr. Marc Gundel war im Rahmen des Kunstdialogs in unserer Galerie in Leonberg und das ist jetzt der Gegenbesuch. Er wird uns persönlich in die Ausstellung einführen. Im Anschluss an den Museumsbesuch laden wir zu einem Gedankenaustausch bei einem kleinen Umtrunk ein.
Anmeldeformular ...

Aktuelles auf einen Blick

Wichtig für alle für die eigene Orientierung bleibt unsere Übersichtsseite 'Aktuelles auf einen Blick'. Dort haben wir alle Services und Leistungen für unsere Mitglieder aufgeführt und dort sind auch immer die Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Ausstellungen und Projekten des Vereins zu finden:
https://kun-st-international.de/aktuelles-einen-blick/.

Neue Mitglieder

Wir begrüssen unsere neuen Mitglieder und wir freuen uns auf die aktive Teilnahme, ein persönliches Kennenlernen und viele gemeinsame Ausstellungen und Projekte mit unseren neuen Mitgliedern: Maria Bevilacqua-Fischer, Sabine Blasko, Helene Dürr, Michael Eder, Marion Hämer, Elena Kapitan, Ilona Krieg, Romana Meißner, Bernd Sannwald, Mimi van Bindsbergen, Jane Walker, Irmgard Wessely, Kamila Lebtowska und Carmen Rantzuch-Doll.
Herzliche Grüsse sendet Euch
Ein Bild von ...
Euer Andreas Kerstan
1. Vorsitzender
Kunst Stuttgart International e.V.
kun-st-international.de